Home > Berichte > 2017/2018 > Das HGN brilliert erneut beim Kreisfinale „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Das HGN brilliert erneut beim Kreisfinale „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Jedes Jahr führen die Wirtschaftsjunioren Oberberg den Wettbewerb „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ durch. Der Wettbewerb besteht darin, dass sich Schülerinnen und Schüler neunter Klassen 30 kniffligen Fragen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Allgemeinwissen stellen müssen. Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer schaffen es zum Kreisfinale und wenn sie dieses gewinnen sogar zum Bundesfinale.
In diesem Jahr hat das HGN im Rahmen des Politikunterrichts in der Jahrgangsstufe 9 mit allen Klassen an dem Wettbewerb teilgenommen. Der Erfolg war beachtlich, denn acht Schüler (Jan van Egeren 9a, Dominik Vollmar 9a, Akram Salmi 9b, Finn Mieß 9b, Justus Stein 9c, Gabriel Geishüttner 9c, Jonathan Haas 9d und Jasper Koebnick 9d) wurden schließlich zum Kreisfinale in den Räumlichkeiten der Volksbank Oberberg in Wiehl eingeladen.
Das Kreisfinale fand am vergangenen Freitag (15.12.2017) statt. Dort mussten sich die Vertreter des HGNs mit 21 weiteren Schülerinnen und Schülern aus acht anderen Schulen messen. Nach einer kurzen Begrüßung mussten die Jugendlichen erneut 31 schwere Fragen beantworten.
 Als dann das Ergebnis feststand, war die Überraschung groß. Nachdem im letzten Jahr die Plätze eins bis drei ans HGN gingen, belegte das HGN in diesem Jahr erneut die Plätze eins und zwei. Dominik Vollmar belegte den zweiten Platz und Finn Mieß gewann das Kreisfinale mit 24 richtig beantworteten Fragen. Eine herausragende Leistung der beiden Jungs! Für Finn ist der Wettbewerb noch nicht vorbei. Er hat sich für das Bundesfinale qualifiziert, das nächstes Jahr in Zwickau stattfinden wird. Dafür wünschen wir ihm schon jetzt viel Erfolg!
 
Marco Zangrando