Home > Berichte > 2017/2018 > Tierisch Alaaf!

Tierisch Alaaf!

Unter dem Motto „Wildschwein, Rehkitz, Fuchs und Schaf – HGN 2018 – Tierisch Alaaf!“ fand am vergangenem Altweiber-Donnerstag, 8.2.2018, die Karnevalsfeier für die Klassen 5 und 6 erstmalig in der bunt geschmückten Aula statt.
 
Die Karneval-AG rund um Katrin Rademacher und Lena Klein bot für die Unterstufe ein buntes Programm. Zunächst eröffneten die beiden Moderatoren Philipp Kallweit und Jonas Steinke das jecke Treiben mit einem Klatsch-Kontest zwischen den beiden Jahrgangsstufen. Den Startschuss auf der Bühne bildete dann die KG Rot-Weiß Denklingen, die den Karneval am HGN mit ihren tollen Tänzen schon viele Jahre bereichert. Die Darbietungen zu bekannten Kölschen Liedern hielten weder die Schülerinnen und Schüler noch die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer auf ihren Plätzen. Im Anschluss wurde ein Flashmob getanzt und bei strahlendem Sonnenschein ging es zu „Polka, Polka, Polka“ in einer riesigen Polonaise um die Linde.
 
Auch die Turn-AG unter der Leitung von Viktoria Migendt zeigte verkleidet ihr Können auf dem Trampolin. Dies war für Jonas und Philipp die erste Rakete des Tages wert. Im Anschluss verlieh die Karneval-AG auch einen Orden an den Schulleiter Thorgai Wilmsmann, dem die bunt verkleideten Einhörner, Rehkitze und Wildschweine der AG bereits vor Beginn der Veranstaltung die Krawatte gekürzt hatten, die in der Aula nun wie eine jecke Trophäe aufgehängt wurde.
 
Nach einem Reise nach Jerusalem-Duell zwischen Schülern und Lehrern ging es im Programm mit den Grashüpfern aus Much weiter. Drei Tanzgruppen, in denen auch einige HGN-Schülerinnen und Schüler vertreten sind, füllten die Aula der Bühne mit ihren wunderschönen Kostümen komplett aus. Alle drei Gruppen zeigten tolle Tänze und ernteten viel Applaus. Auch die Mucher unterstützen den Schulkarneval am HGN schon lange.
 
Im Anschluss traten erstmalig die Minifunken aus Ruppichteroth auf und begeisterten das jecke Publikum mit tollen Tänzen. Auch hier waren einige bekannte Gesichter zu entdecken. Abschließend bedankten sich die beiden Moderatoren Jonas und Steinke bei der Technik-AG, ohne deren Unterstützung es wohl ziemlich leise geworden wäre, und verlieh den diesjährigen Karnevalsorden der Karneval-AG. Mit einem dreifachen Alaaf verabschiedete sich die AG.
 
Wer Lust hat, im kommenden Jahr in der Karneval-AG mitzumachen, kann gern Frau Rademacher oder Frau Klein ansprechen. Wir freuen uns über jede jecke Unterstützung.
 
Lena Klein