Home > Berichte > 2017/2018 > Bonner Schulmarathon 2018 – „Ankommen“ war unser Motto!

Bonner Schulmarathon 2018 – „Ankommen“ war unser Motto!

Mit vier Teams haben wir am diesjährigen Bonner Schulmarathon teilgenommen und alle Beteiligten sind um eine interessante Erfahrung reicher!
Bunt gemischte Teams aus dem Sport-Leistungskurs und allen Grundkursen der Jahrgangsstufe Q1 freuten sich darüber, dass der Regen wie versprochen um 9 Uhr versiegte und dass sie im Sonnenschein und bei besten Temperaturen die Staffel laufen konnten. Es ist relativ aufreibend, so viele Teams zu organisieren, zumal nur ein Läufer bereits auf Marathon-Erfahrung zurückgreifen konnte. Die organisatorischen Abläufe wurden im Vorfeld mehrfach erläutert, das Übergeben der Bänder geübt, doch es sind eigentlich zu viele Informationen, die auf den unerfahrenen Läufer einströmen, so dass es am Marathontag immer wieder zu Überraschungen kommt, die dann spontan gelöst werden müssen. Ersatzläufer kommen zum Einsatz, auch mal über eine Strecke, die wesentlich länger ist, als geplant. Großes Lob an alle Läuferinnen und Läufer, ihr habt die Aufgabe („Die Staffel muss regelgerecht ins Ziel kommen“) mit Erfolg gemeistert. Im Zielbereich trudelten alle nach und nach ein, ließen sich ihre wohlverdienten Nudeln schmecken und bekamen würdevoll ihre Medaille überreicht.
Herzlichen Dank an die mitgereisten Eltern, die ihre Kinder zuverlässig beförderten und auch mal kurzentschlossen eine Startnummer an die richtige Station brachten oder stundenlang Taschen durch die Gegend schleppten – nicht nur die ihres eigenen Kindes. Ohne Ihre Unterstützung hätte es auch in diesem Jahr nicht so gut funktioniert, danke!
Die Aufregung, die Menschenmenge, die sportliche Leistung, die ganze Veranstaltung ist immer ein lohnendes Erlebnis und wir können mit Sicherheit sagen: „Wir kommen wieder!“.











Christine Meurer