Home > Berichte > 2018/2019 > Sieger Mathematik-Olympiade

Sieger Mathematik-Olympiade

Am Freitag, 08.02.2019, wurden in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums Waldbröl die Siegerinnen und Sieger der diesjährigen Regionalrunde der Mathematik-Olympiade geehrt. Insgesamt nahmen an diesem Wettbewerb knapp 100 Schülerinnen und Schüler von zehn Schulen des Oberbergischen Kreises teil.

In einem feierlichen Rahmen verliehen die Regionalkoordinatoren Nadine Friederichs (Hollenberg-Gymnsaium Waldbröl) und Tobias Hammer (Homburgisches Gymnasium Nümbrecht) nun die Preise, die von der Volksbank Oberberg gestiftet wurden - mit Gesellschaftsspielen und Rucksäcken wurden die mathematischen Höchstleistungen gebührend belohnt.

Vor der eigentlichen Siegerehrung gab es ein buntes Programm aus Lobesreden und musikalischen Darbietungen, welche teils von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst beigesteuert wurden und den Abend zu einer rundum gelungenen und überaus festlichen Veranstaltung machten.
Insgesamt erhielten 14 Schülerinnen und Schüler eine Anerkennungs-Urkunde, elf errangen einen dritten Platz. Es wurden zehn zweite Plätze vergeben. Und zwölf Mathematik-Olympioniken konnten sich einen ersten Platz sichern - die besten drei Schülerinnen und Schüler des Oberbergischen Kreises werden am 23.02.2019 an der Landesrunde in Düsseldorf teilnehmen.
Auch das HGN konnte beachtliche Erfolge verzeichnen:
So erreichten Sebastian Fliegner (Klasse 8d) und Rebecca Siebert (Q1) eine Anerkennung, Mika Tillmann (5c) belegte einen dritten Platz. Nelly Jacobs (5d) und Lisa-Marie Papert (EF) durften sich über einen zweiten Platz freuen.


(Auf dem Foto von links nach rechts: Sebastian Fliegner, Nelly Jacobs, Mika Tillmann; Rebecca Siebert und Lisa-Marie Papert waren leider nicht anwesend)