Home > Berichte > 2018/2019 > Wenn es gar nicht mehr geht, locker weiterlaufen!

Wenn es gar nicht mehr geht, locker weiterlaufen!

 So könnte das Laufmotto des ein oder anderen Teilnehmers bzw. Teilnehmerin eines Sportleistungskurses am HGN lauten, denn ausdauerndes Laufen begleitet sie vom Anfang bis zum Ende.…

Am Freitag, 05.04. lief die Q2 in zwei Durchgängen die 5000m für ihre Abitur-Prüfung, wobei alle erfolgreich abschnitten. Sehr unterschiedlich gingen die Abiturientinnen und Abiturienten an ihre Prüfung heran, der eine als Einzelkämpfer, die nächsten in strukturierten Teams mit genauem Zeitplan, andere als eher lose Laufgruppe. Es hatte sich gelohnt, den Lauf aufgrund der Wettervorhersage um einen Tag zu verschieben, denn die Aschebahn erwies sich am Vortag eher als Seenplatte, denn als geeignete Laufstrecke.
 

Nur zwei Tage später, am Sonntag, 07.04., nahm der Sportleistungskurs der Q1 unter Leitung von Stefan Schwellenbach bei bestem Wetter am Bonner Schulmarathon teil. Hier laufen die Teams als Mixed-Staffel, wobei sich sechs Läufer(innen) den Marathon in Strecken von fünf bis zehn Kilometern Länge teilen. Unterstützt von zwei Schülerinnen eines Sportgrundkurses konnten in diesem Jahr drei Staffeln an den Start gehen. Im Vorfeld und in der Durchführung ist der Lauf immer ein aufregendes Erlebnis, welches sich rundum lohnt! Da alle Neulinge auf diesem Gebiet waren, war es natürlich bereits eine Aufgabe, alle Regeln zu beachten, pünktlich an der Station zu sein, den Wechsel nicht zu verpassen, den Champion-Chip und das Tasuki richtig zu übernehmen, nicht zu schnell anzulaufen usw.. Ohne Ersatzläufer(innen) erreichten alle Teams das Ziel, wobei sie von Herrn Xanthopoulos und Herrn Sievers tatkräftig unterstützt wurden, herzlich Dank an sie!
 




 
Christine Meurer und Stefan Schwellenbach