Home > Digital > LOGINEO

LOGINEO

Das Land NRW stellt den Schulen in Nordrhein-Westfalen eine digitale Arbeits- und Kommunikationsplattform zur Verfügung, die schulische Abläufe vereinfacht und dabei den Anforderungen des Datenschutzes entspricht.
Mit LOGINEO NRW wurde eine webbasierte Umgebung geschaffen, bei der Nutzerinnen und Nutzer nach einmaliger Anmeldung direkten Zugriff auf eine Vielzahl von Anwendungen haben.

Lehrkräfte können rechtssicher über dienstliche E-Mail-Adressen kommunizieren, Termine in gemeinsamen Kalendern organisieren und Materialien in einem geschützten Cloudbereich austauschen.
Für den verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten steht dem Schulpersonal ein zusätzlich gesicherter Datensafe zur Verfügung. Das Projekt LOGINEO NRW wird von der Medienberatung NRW und dem kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) umgesetzt – im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen und in Absprache mit den Hauptpersonalräten und der LDI (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit).
 
Zu unserem Bedauern erwies sich LOGINEO zum Zeitpunkt der Einführung als Kommunikationsplattform für den Schulalltag gänzlich ungeeignet, weil Schülerinnen und Schüler keinen Zugang zu LOGINEO haben und in absehbarer Zunkunft auch nicht erhalten können. Neben dieser fundamentalen Einschränkung fehlen auch ganz grundsätzliche Werkzeuge der digitalen Kommunikation wie Anrufe, Videobesprechungen, Gruppen-Chats, Aufgabenzuweisungen, Online-Formulare, Umfrangen oder Videostreaming.

Einloggen und erster Überblick (1:58 min): www.youtube.com/watch
Die webbasierte Plattform kann auf jedem internetfähigen Endgerät in gleicher Art und Weise benutzt werden. Es sind keine Installationen erforderlich. Die Schule unterstützt die Lehrkräfte nur in Fragen dieser Nutzungsart, um jeder Lehrkraft einen einfachen und einheitlichen Zugang zur digitalen Schulplattform zu ermöglichen.
Rundmails sind für LOGINEO-Nutzer künftig einfacher zu versenden.
Z. B. erreicht man alle Lehrerinnen und Lehrer über die E-Mail Adresse: kollegium@hgn.nrw.schule
und alle Lehrerinnen und Lehrer einer Fachschaft z. B. Mathematik über: mathematik.fachschaft@hgn.nrw.schule

Benutzerspezifische Anwendungsmodifikationen, abhängig von verwendeten Endgeräten, Betriebssystemen und Apps liegen im Ermessen und der eigenen Verantwortung des Nutzers.

1. LOGINEO E-Mail

E-Mail-Account (IMAP und SMTP) auf einem privaten Endgerät implementieren.
IMAP (Mailempfang)-Server: mail.nrw.schule (Verschlüsselung: STARTTLS Port: 143)
SMTP (Mailversand)-Server: mail.nrw.schule (Verschlüsselung: STARTTLS Port: 587)
Grundsätzlich reichen diese Einstellungen sowie die persönliche LOGINEO NRW E-Mail-Adresse und das Passwort, um in jedem Betriebssystem jeden E-Mail-Client für den Empfang von E-Mails zu konfigurieren. Auf iPad und iPhone ist bei der Installation eine Besonderheit zu beachten (siehe Video).

1.1. E-Mail auf dem iPad oder iPhone einbinden (2:12 min): www.youtube.com/watch
1.3. E-Mail auf dem MacBook einbinden: (folgt)
1.3. E-Mail auf Android einbinden: (folgt)
1.4. E-Mail auf Windows einbinden: (folgt)

2. LOGINEO Kalender
CALDAV-Account Server: https://groupware.logineo.nrw.schule

2.1. Kalender auf dem iPad oder iPhone einbinden (1:25 min): www.youtube.com/watch
2.2. Kalender auf Android einbinden: Funktioniert nur über eine Zusatzapp (folgt)